VERKAUFEN BEI SEBÖK 

Sie besitzen Kunstgegenstände, haben einen Nachlass geerbt oder nennen eine eigene Kunstsammlung Ihr Eigentum.

Gerne sind wir Ihnen bei der Veräußerung Ihrer Objekte behilflich. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin!

 

Als renommiertes und ältestes Auktionshaus der Kunst & Antiquitätenstadt Bamberg sind wir bereits seit 1989 im internationalen Kunst- und Auktionsmarkt tätig.

IMG_5652.jpg

Verkaufen

Einlieferung


Es können jederzeit Objekte eingeliefert werden.
Unsere Kunst & Antiquitätenversteigerungen finden fünf Mal im Jahr statt. Hier gelangen Sie zu unseren Auktionsterminen Bei Nachlassauktionen & Sammlungsauflösungen können grundsätzlich auch individuelle Versteigerungen vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten organisiert werden.




Kontaktaufnahme & Schätzung


Es gibt mehrere Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten um Objekte einzuliefern oder einschätzen zu lassen:

I. Über das Internet
Sie schicken uns eine Email mit Detailaufnahmen des jeweiligen Objektes. Je mehr Informationen Sie uns zu dem jeweiligen Kunstgegenstand nennen können (Signatur, Provenienz, etc.) desto besser. Nach Prüfung Ihrer Angaben erhalten Sie kurzfristig Antwort auf Ihre Anfrage.

II. In unserem Auktionshaus
Sie lassen Ihr(e) Objekt(e) direkt bei uns vor Ort taxieren. In diesem Fall sollten Sie vorher mit uns Kontakt aufnehmen um einen Termin zu vereinbaren. Eine Terminvereinbarung ist jederzeit möglich und für Sie selbstverständlich unverbindlich.

III. In Ihren Räumlichkeiten
Sie lassen Ihre Objekte direkt bei sich vor Ort einschätzen und zur Versteigerung abholen. In diesem Fall müssen Sie mit uns vorher einen Termin vereinbaren. Wir kommen zu Ihnen, schätzen Ihre Objekte ein und kümmern uns ggf. um den Transport.


Bitte beachten Sie, dass wir vorab Informationen zu den Objekten benötigen.

Haben wir Ihre Objekte gesehen und taxiert, nennen wir Ihnen einen (Schätz)Preis.

Dieser ist mit Nach der Einlieferung in eine unserer Kunst & Antiquitätenversteigerungen erhalten Sie einen Versteigerungsauftrag welcher die Rechte und Pflichten, sowie Sondervereinbarungen regelt. Wir erhalten vom erzielten Preis 24% inkl. gesetzl. MwSt.




Versicherung


Die Versicherungskosten betragen 7 Promille (Sieben von Eintausend) des Katalogpreises.
(Katalogpreis: 1000,-€ - Versicherungskosten: 7,-€)




Vermarktung


Wir möchten Ihre Objekte optimal präsentieren und das bestmögliche Auktionsergebnis für Sie erzielen. Aus diesem Grund beginnen unsere Werbemaßnahmen schon viele Wochen vor der Auktion, so dass potentielle Kunden genügend Informationen einholen- und in aller Ruhe eine Kaufentscheidung treffen können.

Des Weiteren sind wir ständig in Kontakt mit Museen, Privatsammlern und Kuratoren. Selbstverständlich sind wir auch in der Fachpresse und in überregionalen Zeitungen mit Anzeigen vertreten.

Da wir Prozentual an Ihrem Auktionsergebnis beteiligt sind, haben wir somit das gleiche Interesse wie Sie – nämlich die optimale Vermarktung und den besten Preis für Ihr Kunstobjekt.




Verkaufserlös / Auszahlung


Wir zahlen Ihren Verkaufserlös nach der Auktion aus, sobald die Ware vom Käufer bei uns bezahlt wurde, jedoch mindestens vier Wochen nach der Versteigerung.

Diese Frist kommt zustande, da wir bspw. viele Bieter haben, die nicht persönlich an der Auktion teilnehmen und Ihre Rechnung erst einige Tage nachdem die Versteigerung bereits stattfand erhalten.

Dann haben die Kunden ein erstes Zahlungsziel von 8 Tagen.

Es dauert also bis die Rechnungen beglichen sind und wir die Auktion abgewickelt haben. Im Anschluss daran werden bei uns die Abrechnungen erstellt, welche die Grundlage für die Auszahlung des Verkaufserlöses bilden.

Selbstverständlich steht es Ihnen frei ob Sie Ihren Auktionserlös in bar oder als Verrechnungsscheck erhalten möchten.